Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Kriminalrat Lothar Schirmer (v)ermittelt

Eilsleben, den 23.03.2018

Lothar Schirmer, Ganovenjäger im Ruhestand, hat in Eilsleben sein Buch vorgestellt. Darin berichtet er von 199 Kriminalfällen.

 

Es war, wie angekündigt, mehr als eine Buchlesung. Lothar Schirmer, schwarzer Anzug, schwarzes Hemd, rote Krawatte und roter Gürtel, begeisterte die über 50 Zuhörer in der Art eines Entertainers. Nur die goldenen Handschellen am Revers deuteten dezent darauf hin, dass hier eigentlich ein Kriminalrat a. D. stand, der in gekonnter Weise über die „Tricks der Gauner und Ganoven“, so der Titel seiner Ratgebersammlung, berichtete.

Lothar Schirmer, seit Jahren bekannt durch Sendungen in Funk und Fernsehen und seine Kriminalprävention in der Volksstimme, in der er alle 14 Tage über einen authentischen Kriminalfall schreibt, war zu Gast im Gemeindezentrum Eilsleben.

Der Abend hatte etwas von mit viel Humor gewürzter Prävention, denn Schirmers Geschichten sind wahr und sollen Aufmerksamkeit wecken – zahlreiche Fälle von Enkeltrickbetrug, von falschen Polizisten, betrogenen Pfarrern oder raffinierten Teppichhändlern. Kriminalrat Schirmer präsentierte die einzelnen Fälle nicht nur, er gab auch gleich Hinweise, wie man sich davor schützen kann.

Abwechselnd mit einigen Einspielern aus Fernsehsendungen und eigenen Erlebnisberichten las Schirmer aus seinem Buch solche ausgefallenen kriminellen Geschichten wie „Die Reise nach Jerusalem“ oder „Nicht unter jeder Kutte verbirgt sich ein Mönch“, locker und mit Schmunzeleffekt geschrieben. Stets mit humorvollen Anmerkungen versehen, war es eine sehr unterhaltsame Buchlesung, bei der aber der Ernst der Dinge nicht auf der Strecke blieb.

Bei der Erörterung des Schnäppchenprinzips, zu der er ein persönliches Erlebnis mit einem „goldenen“ Messingring erzählte, sprang Schirmer plötzlich von seinem Stuhl auf und führte vor, wie er den Täter überwältigt hatte.

Nach zwei Stunden Unterhaltung mit kriminellem Hintergrund waren alle begeistert. Das Publikum wegen der Kurzweil, Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer, weil er eine aufmerksame Zuhörerschaft hatte, und Gemeindebibliotheksleiterin Viola Brzezinski, die das Ganze mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde organisiert hatte.

 

Foto: Freude über einen tollen Abend: Lothar Schirmer und Viola Brzezinski.

 

Text und Foto: Hartmut Beyer - Volksstimme

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kriminalrat Lothar Schirmer (v)ermittelt